Wie-alt-ist.net
Nach Personen suchen:
wie-alt-ist.net  ⇒ Schauspieler  ⇒ Marie-Luise Marjan
Marie-Luise Marjan
ist
77Jahre alt
Wie alt ist Marie-Luise Marjan Bildquelle: siehe Bildnachweis unten

>> Marie-Luise Marjan

geboren am 09.08.1940

Marie-Luise Marjan ist deutsche Schauspielerin. Den meisten is Sie bekannt aus der Lindenstraße.

Jahre77FamilienstandFamilienstand unbekannt
GeburtsortEssenBerühmt durchdeutscher Schauspielerin
WohnortKöln

Biografische Fragen, Antworten und Fakten über Marie-Luise Marjan

In welchem Jahr wurde Marie-Luise Marjan geboren?

Marie-Luise Marjan wurde vor 77 Jahren im Jahr 1940 geboren.

Wie alt ist Marie-Luise Marjan?

Marie-Luise Marjan ist 77 Jahre alt und wurde vor 28.255 Tagen in Essen geboren und lebt nun in Köln.

Wann hat Marie-Luise Marjan Gebutstag?

Marie-Luise Marjan hat am 09. August Geburtstag und wurde an einem Freitag geboren. Im Jahre 2017 fällt der Geburtstag auf einen Mittwoch.

Wie ist das Sternzeichen von Marie-Luise Marjan?

Marie-Luise Marjan wurde im Zeichen des Waage geboren, nach dem chinesischen Horoskop im Jahr des Drache.

Wo wurde Marie-Luise Marjan geboren?

Marie-Luise Marjan kam in Essen zur Welt.

Wodurch ist Marie-Luise Marjan bekannt geworden?

Marie-Luise Marjan wurde durch deutscher Schauspielerin bekannt.

Ist Marie-Luise Marjan verheiratet?

Marie-Luise Marjan ist Familienstand unbekannt und hat keine Kinder.

Biografie von Marie-Luise Marjan

Wer kennt nicht Marie Luise Marjan aus der Lindenstraße? Da dürfte es kaum jemanden geben, denn die Serie war immer ein absoluter Quotenmagnet. Aber die Frau hieß nicht immer so. Ihr Geburtsname ist Marlies Wienkötter und ihr Adoptivname lautet Marlies Lause.

Das Leben der Marie Luise Marjan
Sie hatte kein leichtes Leben, denn schon als Säugling, direkt nach der Geburt, gab sie ihre Mutter in ein Waisenhaus. Sie lebte dort eine ganze Weile und wurde später noch als kleines Kind in eine Pflegefamilie adoptiert. Ihre Eltern hießen nun Hanni und Emil Lause. Ihre leibliche Mutter zog es vor nach Kanada zu ziehen und dorthin aus zu wandern. Sie tat dies im Jahre 1956. Marie Luise selbst verblieb in Hattingen und wuchs dort auf. Sie ging auf das dortige Mädchengymnasium und spielte hier bei den Schulischen Aufführungen mit. Hier stellte sie fest, dass Sie das Talent zur Schauspielerin besitzt. Auch der Hochschule blieb die Schauspielerin nicht fern. Sie besuchte diese in den Jahren 1958 bis 1960. Es war genauer gesagt die Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Zahlreiche Engagements in verschiedenen Schauspielhäusern hatte Marjan in den Jahren zwischen 1960 bis 1982. Von 1961 bis 1965 war sie im badischen Staatstheater in Karlsruhe angestellt und von 1965 bis 1967 auf verschiedenen Bühnen in der Stadt Bonn. In den Jahren von 1967 bis 1979 war sie am Schauspielhaus Bochum und im Jahr 1979 auf der freien Volksbühne in Berlin. Von 1982 bis 1983 spielte sie Theater in Hamburg und dennoch fand sie nebenbei Zeit, verschiedene Seminare zu belegen. In Shrek spricht sie die Mutter von der Prinzessin Fiona.

Privates
Marie Luise Marjan hat einen Bruder von dem sie aber erst viel später erfuhr. Dieser ist ihr Halbbruder und sie lernten sich im Rahmen einer Sendung kennen.

Die Rolle der Helga Beimer
Helga Beimer ist fast bekannter als die Schauspielerin selbst. Sie verkörpert diese Frau seit der ersten Folge der Lindenstraße im Jahr 1985. Sie konnte sich nie mit dieser Person identifizieren aber sagt selbst, dass sie ihr immer ähnlicher wird.

Ihr Engagement
Sie ist ein bekanntes Mitglied in einem Bürgerkomitee. Auch eine eigene Stiftung wurde von ihr gegründet. Sie hat die Marie-Luise-Marjan-Stiftung ins Leben gerufen. Hier werden bedürftige Kinder auf der ganzen Welt unterstützt. Auch das Beginenhaus in Kempten gehört zu einer Stifung die Marjan unterstützt und in der sie sogar Schirmherrin ist. Hierbei werden Bauwerke unterstützt.

Aber das ist längst nicht alles was Marjan im Laufe ihres Lebens erreicht hat. Sie hat sich zu einem Menschen entwickelt, der immer über Präsenz verfügt. Sie wird bewundert und sogar als Vorbild genommen. Marie Luise Marjan ist ein Mensch, der sehr viel Wärme ausstrahlt und sie engagiert sich sehr für verschiedene Hilfsprojekte. Zu diesen Projekten zählt ihre Arbeit für die Unicef und Plan International. Auch eine Rose wurde wegen ihres Lebenswerkes bereits nach ihr benannt.

Rund um Marie-Luise Marjan - Top oder Flop

  • Überhaupt keine Flops, die genannt werden müssen
  • Marie Luise Marjan verfügt über unzählige Tops, sie ist eine leidenschaftliche und engagierte Frau, die hoffentlich noch lange erhalten bleiben wird
Impressum Bildnachweis Sitemap