Wie-alt-ist.net
Nach Personen suchen:
wie-alt-ist.net  ⇒ Sport  ⇒ Heike Henkel
Heike Henkel
ist
52Jahre alt
Heike Henkel Bildquelle: siehe Bildnachweis unten

>> Heike Henkel

geboren am 05.05.1964

Heike Henkel ist eine ehemalige deutsche Hochspringerin. In den 90er Jahre gewann sie 6 internationale Titel; sie ist die bisher die einzige Hochspringerin, die in drei aufeinanderfolgenden Jahren Europameisterin, Weltmeisterin und Olympiasiegerin geworden ist.

Jahre52Familienstandverheiratet
GeburtsortKielKinder3
Berühmt durchSportWohnortKöln

Biografische Fragen, Antworten und Fakten über Heike Henkel

In welchem Jahr wurde Heike Henkel geboren?

Heike Henkel wurde vor 52 Jahren im Jahr 1964 geboren.

Wie alt ist Heike Henkel?

Heike Henkel ist 52 Jahre alt und wurde vor 19.351 Tagen in Kiel geboren und lebt nun in Köln.

Wann hat Heike Henkel Gebutstag?

Heike Henkel hat am 05. Mai Geburtstag und wurde an einem Dienstag geboren. Im Jahre 2017 fällt der Geburtstag auf einen Freitag.

Wie ist das Sternzeichen von Heike Henkel?

Heike Henkel wurde im Zeichen des Stier geboren, nach dem chinesischen Horoskop im Jahr des Drache.

Wo wurde Heike Henkel geboren?

Heike Henkel kam in Kiel zur Welt.

Wodurch ist Heike Henkel bekannt geworden?

Heike Henkel wurde durch Sport bekannt.

Ist Heike Henkel verheiratet?

Heike Henkel ist verheiratet und hat 3 Kinder.

Biografie von Heike Henkel

> Die am 5. Mai 1964 in Kiel geborene Heike Henkel war mit einer Größe von 1.82 Meter eine der besten Hochspringerinnen der Welt. Sie war in der Geschichte der Leichtathletik die bisher einzige in ihrer Disziplin, die in drei direkt aufeinanderfolgenden Jahren zuerst bei der Europameisterschaft dann bei der Weltmeisterschaft und anschließend bei den Olympischen Spielen erfolgreich war und Gold gewann.

Beginn der Karriere
In ihrer Anfangszeit, damals noch unter ihrem Geburtsnamen Heike Redetzky, war die spätere Weltklasseathletin nicht nur eine begeisterte Leichtathletin, sie versuchte sich auch als Turnerin, im Basketball und beim Fechten. Ihren ersten Titel gewann sie 1980 bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Hochsprung mit einer Höhe von 1,84m. Ein Jahr später lag ihre Bestleistung bereits bei 1,89m. Zur nationalen Spitze gehörte Heike Redetzsky seit 1984. Damals gewann sie ihre erste deutsche Meisterschaft und nahm auch an den Olympischen Spielen in Los Angeles teil, wo sie im Finale den elften Platz belegte. Ihre erste internationale Medaille gewann sie 1988 bei den Halleneuropameisterschaften.

Der große Durchbruch
Erstmals über 2 Meter sprang die mittlerweile verheiratete Heike Henkel am 20. August 1989 bei einem Sportfest in Köln. Seit dieser Zeit gehörte sie zur Weltspitze, gewann 1991 die Hallenweltmeisterschaft und stellte 1992 mit 2,07m sogar einen neuen Weltrekord in der Halle auf. Der erste ganz große Titel war bereits 1990 bei den Europameisterschaften in Split erfolgt, wo Heike Henkel die Goldmedaille gewinnen konnte. Ein Jahr später in Tokio gewann sie Gold bei der Weltmeisterschaft und 1992 in Barcelona Gold bei den Olympischen Spielen. Sie beendete ihre Karriere im Sommer 2000.

Nach der Karriere
Heike Henkel schloss ein Studium in Graphik Design ab und hält seit dem Karriere-Ende Vorträge zu unterschiedlichen Themen wie Erfolg und Misserfolg oder Motivation. Sie ist Schirmherrin eines ambulanten Kinderhospizdienstes und eine engagierte Anti-Dopingkämpferin.

Impressum Bildnachweis Sitemap