Wie-alt-ist.net
Nach Personen suchen:
wie-alt-ist.net  ⇒ Sport  ⇒ Motsi Mabuse
Motsi Mabuse
ist
36Jahre alt
Wie alt ist Motsi Mabuse Bildquelle: siehe Bildnachweis unten

>> Motsi Mabuse

geboren am 11.04.1981

Motsi Mabuse kommt ursprünglich aus Süd Afrika und erhielt dort schon Tanzunterricht. Also sie 18 Jahre alt war kam Sie nach Deutschland. Sie studierte Jura. Gab dieses Studium allerdings zugunstigen Ihrer Tanzkarriere auf.

Jahre36FamilienstandLedig
GeburtsortMankwe, BophuthatswanaBerühmt durchLets Dance
Wohnort

Biografische Fragen, Antworten und Fakten über Motsi Mabuse

In welchem Jahr wurde Motsi Mabuse geboren?

Motsi Mabuse wurde vor 36 Jahren im Jahr 1981 geboren.

Wie alt ist Motsi Mabuse?

Motsi Mabuse ist 36 Jahre alt und wurde vor 13.400 Tagen in Mankwe, Bophuthatswana geboren und lebt nun in .

Wann hat Motsi Mabuse Gebutstag?

Motsi Mabuse hat am 11. April Geburtstag und wurde an einem Samstag geboren. Im Jahre 2017 fällt der Geburtstag auf einen Dienstag.

Wie ist das Sternzeichen von Motsi Mabuse?

Motsi Mabuse wurde im Zeichen des Widder geboren, nach dem chinesischen Horoskop im Jahr des Hahn.

Wo wurde Motsi Mabuse geboren?

Motsi Mabuse kam in Mankwe, Bophuthatswana zur Welt.

Wodurch ist Motsi Mabuse bekannt geworden?

Motsi Mabuse wurde durch Lets Dance bekannt.

Ist Motsi Mabuse verheiratet?

Motsi Mabuse ist Ledig und hat keine Kinder.

Biografie von Motsi Mabuse

Von der angehenden Juristin zur Vollbluttänzerin
Motsi Mabuse wurde am 11 April 1981 in Mankwe, Südafrika geboren. Ihr wirklicher Name ist Motshegetsi Marbuse. Sie wuchs als Tochter eines Anwaltes auf und sollte die Kanzlei ihres Vaters nach ihrem Studium übernehmen. Aber es kam anders als geplant. Als Motsi 11 Jahre alt war, begann sie mit dem Tanzunterricht in mehreren Stilrichtungen. Der Tanz weckte eine Leidenschaft, die ihr Leben maßgeblich verändern sollte. Mit 17 nahm Motsi Mabuse an den südafrikanischen Meisterschaften teil und belegte den 2. Platz. Im selben Jahr beendete die Südafrikanerin die Schule und nahm ihr Jura-Studium an der Universität in Pretoria auf. Sie entschied sich jedoch für Ihre Passion als Beruf. Um ihren Focus nur noch auf den Profi-Tanz zu richten, beendete sie vorzeitig das angefangene Studium.

Motsi Mabuse folgte dem Ruf der Liebe
1999 nahm Motsi Mabuse an dem größten internationalen Tanzturnier, den British Open in Blackpool, teil. Dort lerne sie ihren Traum - Prinz und heutigen Ehemann Timo Kulczak kennen, und verliebte sich. Nach nur einem halben Jahr entschied sich die Südafrikanerin ihrem Heimatland den Rücken zu kehren und nach Deutschland, in der Nähe von Aschaffenburg, zu ihrem Lebensgefährten zu ziehen. 2003 heiratete das Pärchen, das nicht nur ein Liebespaar, sondern auch ein Tanzpaar war. Über die vielen Jahre tanzte die temperamentvolle Südafrikanerin mit ihrem Freund erfolgreich in der höchsten Klasse der Lateinamerikanischen Tänze. 2011 beendeten Motsi Mabuse und ihr Ehemann ihre gemeinsame Zeit als Tanzpaar.

Der afrikanische Wirbelwind im deutschen TV
Über ein Casting, das Joachim Llambi initiierte, nahm Motsi Mabus an der 2. Staffel der RTL - Tanzshow "Let´s Dance" als Tänzerin teil. Ihr berühmter Tanzpartner bei dieser Show war der Schlagerstar Guildo Horn. In der darauffolgenden Staffel war die Profitänzerin an der Seite von Rolf Schneider zu sehen.
Durch ihre erworbene Popularität, wurde Motsi Mabuse 2010 für die WM in Südafrika von ARD engagiert. In diesem Format präsentierte die gebürtige Südafrikanerin ihr Land.
Im nachfolgenden Jahr war sie in der 5. Staffel bei "Das Supertalent" Jurymitglied neben Dieter Bohlen und Sylvie Meis zu sehen. Seit 2011 ist Motsi Mabuse Jurorin bei "Let´s Dance" - der Promi-Tanzshow von RTL. In der nunmehr 7. Staffel der Erfolgsshow tanzten unter anderem Prominente, wie Carmen Geiss, Larissa Marolt und Alexander Klaws, der Gewinner dieser Staffel.
Den krönenden Abschluss als Profi - Tänzerin setzte Motsi Mabus in der Halbfinalshow von "Let´s Dance". Nach der erfolgreichen 20 jährigen Karriere brach die feurige Südafrikanerin nach dem Tanz in Tränen aus und wurde von der Moderatorin Sylvie Meis getröstet. Ein höchst emotionaler Moment für Motsi Mabuse, aber auch für die Zuschauer und Kollegen.

Rund um Motsi Mabuse - Top oder Flop

  • 2013: Strafanzeigen nach Auseinandersetzung mit Sofia Thomallas Manager wegen Körperverletzung gestellt
  • 1998: Vizemeisterin bei den Südafrikanischen Meisterschaften
  • 2006 - 2008: Deutsche Vizemeisterin S-Latein
  • 2007: Profitänzerin bei "Let´s Dance"
  • 2009 - 2010: Deutsche Meisterin S-Latein
  • 2011: Jurorin bei "Das Supertalent"
  • 2001 - dato: Jurymitglied bei "Let´s Dance"
  • 2013: Deutsche Meisterin Professionals Latein
Impressum Bildnachweis Sitemap