Wie-alt-ist.net
Nach Personen suchen:
wie-alt-ist.net  ⇒ Sport  ⇒ Niki Lauda
Niki Lauda
ist
68Jahre alt
Niki Lauda Bildquelle: siehe Bildnachweis unten

>> Niki Lauda

geboren am 22.02.1949

Niki Lauda ist ein ehemaliger österreichischer Autorennfahrer, Unternehmer und Pilot.

Er startete zwischen 1971 und 1985 in der Formel 1 und wurde in dieser Zeit 3 mal  Weltmeister.

Jahre68Familienstandverheiratet
GeburtsortWienKinder5
Berühmt durchFormel 1WohnortHof bei Salzburg

Biografische Fragen, Antworten und Fakten über Niki Lauda

In welchem Jahr wurde Niki Lauda geboren?

Niki Lauda wurde vor 68 Jahren im Jahr 1949 geboren.

Wie alt ist Niki Lauda?

Niki Lauda ist 68 Jahre alt und wurde vor 24.959 Tagen in Wien geboren und lebt nun in Hof bei Salzburg.

Wann hat Niki Lauda Gebutstag?

Niki Lauda hat am 22. Februar Geburtstag und wurde an einem Dienstag geboren. Im Jahre 2017 fällt der Geburtstag auf einen Mittwoch.

Wie ist das Sternzeichen von Niki Lauda?

Niki Lauda wurde im Zeichen des Fische geboren, nach dem chinesischen Horoskop im Jahr des Ochse / Büffel.

Wo wurde Niki Lauda geboren?

Niki Lauda kam in Wien zur Welt.

Wodurch ist Niki Lauda bekannt geworden?

Niki Lauda wurde durch Formel 1 bekannt.

Ist Niki Lauda verheiratet?

Niki Lauda ist verheiratet und hat 5 Kinder.

Biografie von Niki Lauda

Sein Leben:
Andreas Nikolaus Lauda kam am 22. Februar 1949 in Wien zur Welt. Er ist ein ehemaliger Formel 1 Rennfahrer und konnte insgesamt drei Weltmeistertitel feiern. Mittlerweile ist Niki Lauda als Unternehmer bzw. Pilot tätig. Er wuchs in einer wohlhabenden Familie auf und mit 15 Jahren kaufte er sich sein erstes Fahrzeug. Seine Begeisterung für Autos und Rennen kannten ab diesem Zeitpunkt keine Grenzen mehr. Seine Familie war jedoch gegen seine Leidenschaft und es kam zu einigen Konflikten. Doch aufgrund seiner einflussreichen Großeltern und den guten Namen Lauda, schaffte er es bei einigen Banken Kredite zu bekommen und diese in seine Rennkarriere zu investieren. Als 19-jähriger startete er mit einem Mini Cooper S 1300 bestritt er sein erstes Rennen und schaffte es auf Anhieb auf den zweiten Platz. Zwar noch nicht in der Formel 1, doch er verfolgte sein Ziel immer sehr genau. Rasch zog es in die Formel 3, wo er auch schon einige spektakuläre Unfälle hatte.

Die Karriere in der Formel 1:
Um Geld für den Einstieg in die Formel 1 zu bekommen, bestritt Niki Lauda mehrere Rennen in der Formel 2 und auch auf dem 24 Stunden Rennen am Nürburgring. Im Jahr 1971 hat er den Sprung in die Formel 1 endgültig geschafft. Sein erstes Rennen bestritt der rennbegeisterte Niki Lauda am 15. August beim Großen Preis von Österreich. In den folgenden Rennen konnte er mit guten Leistungen überzeugen und im Jahr 1973 konnte er auch den Ferrari von Jacky Icks in Monaco auf Distanz halten. Daraufhin bot Enzo Ferrari im Jahr 1974 den Wiener einen Vertrag an. Sein wohl schrecklichster Unfall ereignete sich im Jahr 1976 beim Großen Preis von Deutschland. Bei einem Unfall flossen rund 200 Liter Benzin aus, und gingen in Flammen auf. Niki Lauda überlebte diesen Unfall wie durch ein Wunder. Die Aufnahmen des Unfalls, gingen wie ein Lauffeuer um die Welt. Bereits wenige Wochen nach dem Unfall, lenkte er wieder einen Formel 1 Wagen und war nicht zu bremsen. Die Folge seiner Karriere - drei Weltmeistertitel.

Karriere nach der Formel 1:
Seine großartige Karriere beendete Niki Lauda im Jahr 1985. Bereits im Jahr 1979 hat der Rennfahrer die Lauda Air mit zwei Flugzeugen. Lauda, der selbst Pilot ist, begann im Jahr 1992 eine Zusammenarbeit mit der Lufthansa. In den nächsten Jahren änderten sich die Namen der Airlines und Lauda verkaufte seine Anteile. Derzeit ist die Fluglinie mit dem Namen NIKI in Kooperation mit Air Berlin ein sogenannter Billiganbieter mit großem Erfolg.

Rund um Niki Lauda - Top oder Flop

  • Spektakuläre Unfälle
  • Drei Weltmeistertitel in der Formel 1
  • Erfolg mit der eigenen Fluglinie
Impressum Bildnachweis Sitemap